Malcesine – malerisches Hafenstädtchen am Monte Baldo

Überragt von den mächtigen Zweitausendern des Monte-Baldo-Massivs liegt das Städtchen Malcesine am Ostufer des Gardasees. Markantes Wahrzeichen der Ortschaft ist die mittelalterliche Skaligerburg.

Malcesine

Malcesine

Gardaseeidylle im Schatten der Skaligerburg
Eingezwängt zwischen den bewaldeten Hängen des Monte-Baldo-Massivs und der blauen Wasserfläche des größten Sees Italiens liegt Malcesine am Ostufer des Gardasees. Das pittoreske Hafenstädtchen hat sich seinen reizenden Charme und das mittelalterliche Flair bis heute erhalten. In den schmalen Gassen drängen sich Patrizierhäuser mit sandfarbenen, bordeauxroten und mintgrünen Fassaden aneinander. Das Kopfsteinpflaster ist an vielen Stellen spiegelglatt geschliffen von der jahrhundertelangen Benutzung. In dem Gassenlabyrinth mit seinen steinernen Durchgängen, Rundbögen und versteckten Plätzen treffen sich Einheimische und Touristen in kleinen Straßencafés und rustikalen Trattorien. Als Orientierungspunkt dient die mittelalterliche Skaligerburg, die in erhöhter Position direkt am Wasser auf einem Felssporn thront.

Malcesine

Maritimes Ambiente am Hafen
Im Hafenbecken von Malcesine liegen fest vertäut bunte Fischerboote neben Jachten mit strahlend weißen Rümpfen. Venezianische Palazzi mit pastellfarbenen Fassaden bilden die Kulisse für das lebhafte Treiben. Im Süden beginnt die Uferpromenade, die Flaniermeile und Spazierweg zugleich ist. Wenn Sie dem romantischen Weg folgen, gelangen Sie zur Halbinsel Val di Sogno. Die Landzunge ist überwuchert mit mediterraner Vegetation. Zwischen Steineichen, Pinien und blühenden Oleanderbüschen ragen vereinzelt Säulenzypressen wie schlanke Wächter auf. Der Hafen wird von der Skaligerburg überragt. Wehrhafte Mauern umschließen die Innenhöfe. Der mächtige Bergfried und das Wohngebäude (Pallas) wurden im Mittelalter erbaut, während der Palazzo Inferio aus der Zeit der venezianischen Vorherrschaft stammt. In unmittelbarer Nähe des Hafens steht der stolze Palazzo del Capitani aus dem 13. Jahrhundert.

Malcesine

Malcesine - Blick nach Norden
Foto: © Ferienhaus-Gardasee.online | G.G.

Gasse in Malcesine

Malcesine: Wassersporthotspot am Gardasee
In Malcesine gehen historisches Flair und moderne Freizeitangebote eine einzigartige Verbindung ein. Das Städtchen ist ein Wassersporthotspot an dem oberitalienischen See. Wer in einem Urlaub in einem Ferienhaus am Gardasee Kultur genießen und gleichzeitig Surfen, Segeln oder Tauchen will, ist in dieser Region am Ostufer goldrichtig. Die konstant wehenden Winde in diesem Bereich des Gardasees lassen die Herzen von Wind- und Kitesurfern höher schlagen. In der ortsansässigen Surf- und Segelschule werden Kurse angeboten und das erforderliche Equipment vermietet. In der Ortschaft Navene hat darüber hinaus eine Kiteschule ihren Sitz. Mit dem Stand up Paddling hat eine neue Trendsportart aus den USA auch den Gardasee erreicht. Malcesine ist ein exzellenter Ausgangspunkt für die Paddeltouren, da die Uferregionen abwechslungsreich sind und einige kleine Inseln in Reichweite liegen.

Wandern im Monte-Baldo-Massiv
Hinter der Stadt steigen die bewaldeten Hänge des Monte-Baldo-Massivs an. Der Gebirgszug zieht sich an einem Teil des Ostufers entlang und ist Teil der Gardaseeberge. Für den Aufstieg in die Gipfellagen nutzen Sie die Monte-Baldo-Seilbahn, deren Talstation sich in der Via Navene Vecchia befindet. Schon die Fahrt bis zur Bergstation, die sich auf einer Höhe von 1.780 m befindet, ist ein Erlebnis. Die drehbaren Panoramagondeln ermöglichen während des Aufstiegs einen spektakulären Rundumblick. An der Bergstation nehmen mehrere Wanderwege ihren Anfang, darunter der Wanderweg 651, der zur höchstgelegenen Schutzhütte im Monte-Baldo-Massiv führt. Sie trägt den Namen Refugio Telegrafo und steht auf einer Höhe von 2.147 m.

Lassen Sie sich vom Charme des Städtchens Malcesine verzaubern und entscheiden Sie sich für ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Malcesine am Ostufer des Gardasees als Urlaubsunterkunft.

Ferienhäuser am Gardasee

Ferienhäuser und Ferienwohnungen am Gardasee in allen Lagen!

Der Gardasee zeigt sich in ganz unterschiedlichen Lebensräumen, beispielsweise im Norden mit den Bergen oder im Süden mit seinem merklich mediterranen Klima. Das reiche Landschaftsbild spiegelt sich auch in der Vielfalt der Ferienhäuser und Ferienwohnungen.

Stöbern und buchen Sie hier Ihr Ferienhaus am Gardasee >>

Ferienhäuser Gardasee

Ferienhäuser am Gardasee >>
Ferienwohnung privat

Ferienwohnung Gardasee privat >>
Gardasee Karte

Gardasee Karte >>

Zur Startseite Ferienhaus Gardasee >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Gardasee >>
Zur Übersicht Gardasee Tipps >>
Zur Übersicht Gardasee Städte >>